Mit der Bedrohung umgehen

Ausstattung für Bombenentschärfer

Unsere Unternehmensgeschichte begann vor über 26 Jahren mit Produkten für polizeiliche und militärische Bombenentschärfer. Seitdem haben wir ein umfassendes Sortiment aufgebaut, das nahezu alle Anwendungen umfasst, die in den Bereichen EOD und IEDD benötigt werden: Angefangen bei Fernlenkmanipulatoren und Bombenschutzanzügen bis hin zu mobiler Röntgentechnik. Da wir Anwendern die größtmögliche Sicherheit bieten möchten, verkaufen wir ausschließlich Produkte von Qualitätsführern. Sicherheit bieten zu können bedeutet für uns aber auch, fundiertes Fachwissen über alle Produkte unseres Sortimentes und ihre Einsatzspektren zu besitzen. Dieses Wissen nutzen wir, um unseren Kunden einen umfassenden Service für Reparaturen und Wartungen anbieten zu können. Zudem ist unsere Expertise die Grundlage für Entwicklungsprojekte, die wir selbstständig oder mit Forschungseinrichtungen umsetzen.

Unsere Produktauswahl

Wasserdisruptor PeraDis®

Disruptoren, die auf elektrisch ausgelösten Kartuschen basieren, stellen Anwender vor viele Herausforderungen: Die Kartuschen sind nicht nur im Lufttransport verboten, ihre Lagerung ist aufwendig und teuer. Um diese Problematik zu lösen, haben wir den rückstoßfreien Wasserdisruptor PeraDis® entwickelt. Er wird durch einen elektromotorisch betriebenen Schlagbolzen ausgelöst und verwendet als Munition handelsübliche Patronenhülsen, die auf den Disruptor abgestimmt sind. 


Zur ProduktseiteKontakt

Disruptor RE 70 M3 PLUS

Der RE70 M3 Plus kann als Disruptor zum Verschuss einer Reihe fester Projektile oder zum Feuern von Flüssigkeiten sowie zersplitternden Projektilen verwendet werden (max. Projektilmasse: 290 g). Das System wird durch eine Reihe elektrisch initiierter Kartuschen (Kaliber .50) gestartet und kann nahe am Ziel oder in erheblichem Abstand davon aufgestellt werden. Wird der RE70 M3 Plus mit Abstand zum Ziel genutzt, kann er mit Elastomer-Projektilen, drall stabilisierten Splitterprojektilen oder mit einem einfachen, drall stabilisierten Geschoss verwendet werden.


Kontakt

Disruptor WASP

Als leichtester und robustester Disruptor seiner Klasse ist der WASP ein Allzweck-Disruptor zur Bekämpfung einer breiten Spanne von USBV. Er nutzt eine erprobte Wasserstrahl-Technologie, um die Schlüsselkomponenten einer Sprengvorrichtung abzutrennen und die Detonation zu verhindern. Der Disruptor kann auf Entfernung vorbereitet und mit einer Zündleitung und Zündmaschine ausgelöst werden. Auch eine Initiierung über ein Fernzündsystem ist möglich.


Kontakt

Disruptor RE 12 G Mini

Der RE 12g Mini ist ein leichter, rückstoßfreier Disruptor, der mit Wasserladungen und festen, splitternden Projektilen (max. Masse: 50 g) genutzt werden kann. Der Disruptor funktioniert über eine elektrisch initiierte Kartusche (Kaliber .12) und verfügt über einen Lauf desselben Kalibers. Zudem kann er durch elektrische oder nicht-elektrische Zündschläuche gefeuert werden und ermöglicht dank seiner Laservorrichtung eine hohe Zielgenauigkeit. RE 12g Mini kann zusammen mit einem leichten Mehrpunktstativ oder an einem Fernlenkmanipulator (ROV) genutzt werden.

 


Kontakt

Disruptor RE 50-28 M2

RE 50-28 M2 ist ein modularer, komplett rückstoßfreier Disruptor, der für flüssige, splitternde und feste Projektile (max. Masse 100 g) entworfen wurde. Die Anwendung wird durch eine elektrisch initiierte Kartusche (Kaliber .50) gezündet und kann nahe am Ziel oder mit Distanz zum Zielobjekt eingesetzt werden, um die Gefahr für den Entschärfungstechniker zu reduzieren. Das voll ausbalancierte, ringförmige Kompensatorsystem sorgt nicht nur für eine Rückstoßunterdrückung, sondern auch für eine hohe Zielgenauigkeit.


Kontakt

Zünderaufdrehgerät RE 61 Rocket Wrench

Der RE 61 Rocket Wrench wird weltweit von Kampfmittelräumdiensten zur Entschärfung von nicht-explodierten Kampfmitteln genutzt. Die Einheit wird mit einer Hochleistungskartusche (Kaliber .50) initiiert und dient der Entfernung von unterschiedlichen Zündern. Als Zubehör ist ein manueller Hebel erhältlich, der für besonders hohe Drehmomente sorgt und selbst die festesten Zünder lösen kann.


Kontakt

Nonel Shock Tube System

Das Shock-Tube System™ ist ein vielfach einsetzbares, nicht-elektrisches (NONEL) Zündsystem, das für den militärischen bzw. den polizeilichen Einsatz entwickelt wurde. Das System passt zu einer Vielzahl von Sprengstoffladungen und kann für unterschiedliche Sprengarbeiten verwendet werden. Ein weiterer Vorzug: Die Komponenten sind unempfindlich gegen elektrische oder elektromagnetische Einflüsse und können selbst bei extremen Umweltbedingungen gelagert werden.


Kontakt

Splitterschutzanzug TAC 6®

Der TAC 6® wurde entwickelt, um den taktischen Entschärfern der Sondereinsatzkommandos ballistischen Schutz bei maximaler Beweglichkeit und höchstem Tragekomfort zu gewährleisten. Er ist speziell für den Einsatz in schwer zugänglicher Umgebung entwickelt worden, in der das Tragen eines konventionellen Bombenschutzanzuges hinderlich wäre. Anwendern bietet er einen höchstmöglichen Schutz vor Splitterwirkungen. Durch das modulare Konzept ist der TAC 6® äußerst flexibel und lässt sich individuell an die jeweilige Situation anpassen.


Zur ProduktseiteKontakt

Bombenschutzanzug EOD® 10

Der Bombenschutzanzug EOD® 10 ist die jüngste Entwicklung von Med-Eng und setzt neue Maßstäbe im EOD-/ IEDD-Bereich. Neben seinem reduzierten Gewicht zeichnet sich der EOD® 10 besonders durch sein ergonomisches und modulares Design aus: Er ermöglicht Entschärfern mehr Mobilität, mehr Flexibilität und eine optimierte Handhabung in Notfallsituationen. Bemerkenswert zudem: Ein innovatives Belüftungs- und Klimatisierungssystem ersetzt den bisher verwendet Kühlanzug und beugt effektiv Hitzestress vor.


Zur ProduktseiteKontakt

Splitterschutzweste

Diese Splitterschutzweste aus Cordura®-Mischgewebe verfügt über einen hohen Kragen und Manschetten, die am Oberarm befestigt sind. Somit sorgt die Weste für eine maximale Abdeckung und ermöglicht Anwendern gleichzeitig eine hohe Beweglichkeit.


Kontakt

Blast Tracker

Schalltraumata sind eine kaum wahrgenommene, aber sehr ernst zu nehmende Belastung von Personen beim Militär und der Polizei. Der Blast Tracker erfasst eine plötzliche Beschleunigung sowie Schalldruckspitzen. Schalldruckbelastung werden somit überwacht und aufgezeichnet, um schallinduzierten Krankheiten gezielt vorzubeugen. Der Blast Tracker kann problemlos an Baustrukturen, Fahrzeugen oder anderen Gegenständen nahe des Schalldruckereignisses befestigt werden.


Kontakt

Fernlenkmanipulator 710 Kobra®

Die 710 Kobra® ist der stärkste Fernlenkmanipulator aus dem Hause Endeavor Robotics. Sein doppelgelenkiger Manipulationsarm verfügt bei geringer Streckung über eine bemerkenswerte Greifkraft von 136 kg, im vollausgestreckten Zustand beträgt die Hebekapazität 31,6 kg. Zudem zeichnet er sich durch seine robuste Bauweise, seine hohe Manövrierfähigkeit und seine Vielseitigkeit aus. Die 710 Kobra® steht Anwendern in sich immer wieder ändernden Anforderungsszenarien als flexibel konfigurierbare Plattform zur Verfügung.


Zur ProduktseiteKontakt

Fernlenkmanipulator 510 PackBot®

Der 510 PackBot® von Endeavor Robotics steht für einen robusten, geländegängigen und leichten Fernlenkmanipulator, der sich in IEDD / EOD-Handhabungen sowie in vielen polizeilichen und militärischen Sondereinsätzen bewährt hat. Seine Bauweise und Bedienersoftware AWARE® 2 ermöglichen die Integration von zahlreichen innovativen Komponenten, wie einer umfassenden ABC-Sensorik, Disruptor- oder Röntgentechnik.


Zur ProduktseiteKontakt

Aufklärungsfahrzeug 310 SUGV®

Der 310 SUGV® ist ein robustes, von einer Person tragbares, Fahrzeug mit Greiferarm. Es kann problemlos Treppen überwinden, Geröll überfahren und Zugang zu Gebieten oder Räumen ermöglichen, die entweder nicht für Personen betretbar oder für den menschlichen Aufenthalt zu gefährlich sind. Der 310 SUGV® wird mithilfe einer Spiel-Konsole gesteuert und verfügt über eine Hebeleistung von 6,8 kg (in Schwerpunktnähe).


Kontakt

Aufklärungsfahrzeug 110 FirstLook®

Der 110 FirstLook® ist ein kleines, sehr robustes und wurffähiges Fahrzeug, das ursprünglich für militärische Zwecke entworfen wurde. Einsatzgruppen nutzen es, um gefährliche oder nicht-betretbare Bereiche auszukundschaften. Der 110 FirstLook® findet dank seiner Eigenschaften auch einen großen Anwendungsbereich in der privaten oder öffentlichen Sicherheit. So können Kanäle oder Schächte mithilfe einer umfassenden Kameraausstattung und integrierten Infrarotbeleuchtung gefahrlos gesichtet werden.


Zur ProduktseiteKontakt

Röntgenblitzgenerator XR150

Der XR150 ist mit einem Gewicht von 2,1 kg das kleinste und leichteste Modell der XR-Serie. Der Generator bietet höchste Flexibilität für den portablen Einsatz: Durch seine geringe Größe findet er sogar in Beintaschen Platz. Der XR150 kann mit Schnellentwicklerfilmen sowie digitalen Abbildungsverfahren (Speicherfolien- und Flatpanel-Systemen) kombiniert werden.


Zur ProduktseiteKontakt

Röntgenblitzgenerator XRS-3

Die Ausgangsleistung des XRS-3 liegt bei 300 keV und ist mit der von starken Industriegeräten vergleichbar. Das Gerät kann Objekte mit einer großen Wandstärke durchdringen und zeichnet sich durch seine robuste Bauweise aus.


Zur ProduktseiteKontaktPDF Download

Röntgenblitzgenerator XR200

Der XR200 ist die robustere Alternative zum XR150. Dieses Gerät verfügt über eine identische Ausgangsleistung von 150 keV, doch dank eines geräumigeren Gehäuses und eines größeren Akkus bietet er höhere Leistungsreserven. Anwender können die Röntgenröhre bei diesem Gerät selbst wechseln.


Zur ProduktseiteKontakt

Flatpanelsystem DIMAP® MONOS

Bei dem Modell DIMAP® MONOS wurden Teile des Interfaces zur Reduzierung des Gewichtes in das Panel selbst bzw. in den Laptop integriert. Im vollständig drahtlosen Betrieb ist das System mit einem Akku zwei Stunden lang einsetzbar. Die Funkreichweite beträgt 50 m bei Nutzung eines Tablet-PCs mit eingebauter WLAN-Schnittstelle. Zur Erhöhung der Einsatzzeit um weitere 7 Stunden und Vergrößerung der Funkreichweite auf 400 m kann das DIMAP® MONOS-Panel optional mit einem Asymatos-Interface betrieben werden.


Zur ProduktseiteKontakt

DIMAP RIZIKÓS® Flash CR Imaging System

Das DIMAP® RIZIKÓS ist eine leichtgewichtige Alternative zum DIMAP® MK3 und wiegt (mit Röntgengenerator) weniger als 10 kg. Die Auswertung der belichteten Folien erfolgt bei diesem System über Blitzlichtaufnahmen, die durch eine hochauflösende Digitalkamera erzeugt werden.


Zur ProduktseiteKontakt

Speicherfoliensystem DIMAP® MK3

Die Speicherfolien des DIMAP® MK3 sind extrem dünne, mit einer Phosphorverbindung beschichtete Folien, die hinter dem zu durchleuchtenden Objekt aufgestellt werden. Das System umfasst zudem einen Laserscanner, der die bestrahlten Speicherfolien in 51 Sekunden ausliest und die Bilder zur weiteren Verarbeitung auf einen Laptop überträgt.


Zur ProduktseiteKontakt

Flatpanelsystem DIMAP® ORAMA II

Das Modell DIMAP® ORAMA II verfügt über die größte, aktive Flatpanel-Fläche der LOGOS Imaging Flatpanel-Systeme und eignet sich daher besonders für die Ablichtung größerer Objekte. Mit einer Laufzeit von über vier Stunden pro Akku ist das System über einen kompletten Arbeitstag verfügbar. Dank seinem externen Interface ermöglicht DIMAP® ORAMA II Anwendern eine Funkreichweite bis zu 400 m.


Zur ProduktseiteKontakt

Flatpanelsystem DIMAP® NEOS III

Das Modell DIMAP® NEOS III verfügt über eine kleine, aktive Flatpanel-Fläche und eignet sich daher besonders für die Durchleuchtung kleinerer Objekte. Das System verfügt über einen Akku mit vier Stunden Laufzeit und kann mithilfe eines externen Interfaces eine Funkreichweite bis zu 400 m erzielen.


Zur ProduktseiteKontakt

Manueller Filmprozessor

Nicht selten erfordern Einsätze, bei denen verdächtige Objekte durchleuchtet werden müssen, eine besonders hohe Mobilität. Der Röntgengenerator XR150 von Golden Engineering ist in Verbindung mit dem manuellen Filmprozessor plus Schnellentwicklerfilm das leichteste, verfügbare Röntgenbildsystem auf analoger Basis. Die flache und robuste Bauweise des Filmprozessors ermöglicht eine Lagerung auch unter engsten Raumbedingungen und eine hohe Einsatzzuverlässigkeit. Reparaturen oder der Austausch von verschleißenden Teilen sind sehr einfach und können vom Anwender selbst durchgeführt werden.


Kontakt

Schnellentwicklerfilm

Bei dem Schnellentwicklerfilm von Golden Engineering handelt es sich um einen Integral-Film: Das Bild muss hierbei nicht mehr – wie früher beim angewandten Trennbildverfahren üblich – vorsichtig vom Negativ abgezogen werden. Vielmehr wird die Abbildung in die Bildfolie „einlaminiert“ und so automatisch vor Beschädigungen geschützt. Die Folien bieten zudem den Vorteil, dass sie miteinander verklebbar sind, um größere Objekte abzubilden.


Kontakt

Handspiegelausstattung

Für die Untersuchung schwer zugänglicher Bereiche bieten wir diese Handspiegelausstattung an, die acht Spiegel und zwei teleskopische Stangen beinhalten. Während sich eine der Stangen auf eine Länge bis 1.425 mm ausziehen lässt, ist die andere Stange mit einer spritzwassergeschützten, batteriebetrieben LED-Lampe ausgestattet.


Kontakt

Taschenspiegel

Dieser kompakte, unzerbrechliche Acrylglas-Spiegel eignet sich besonders für die Untersuchung unter Fahrzeugen, kann aber auch als Teil der persönlichen Sicherheitsausstattung getragen werden. Die Baugruppe besteht aus einem konvexen Spiegel, einem klappbaren, ausziehbaren Handgriff und einer Miniaturlampe. Das zusammengeklappte Gerät wiegt nur 260 g. Der konvexe Spiegel kann beliebig geneigt werden und bietet ein breites Gesichtsfeld. Der klappbare, starre Handgriff verlängert das die Anwendung bis auf 460 mm.


Kontakt

Fahrzeuguntersuchungsspiegel

Dieser langarmige, leichte Handspiegel ist das ideale Werkzeug für Untersuchungen unter einem Fahrzeug. Der schlagfeste, konvexe Spiegel ermöglicht ein großes Sichtfeld und ist durch eine Wolframbirne (55 Watt) hell erleuchtet. Die Stromversorgung erfolgt durch einen separaten Akkublock oder einen Akkugürtel. Die Spiegelstange ist bis zu 180° schwenkbar montiert. Durch den Handgriff und die Ellenspange kann die Bewegung des Gerätes mit einer Hand perfekt kontrolliert werden.


Kontakt

Fahrzeuguntersuchungsspiegel mit Rollen

Dieser große, beleuchtete, auf Rollen montierte Weitwinkel-Spiegel erleichtert Untersuchungen unter Fahrzeugen. Eine lange Spiegelstange erlaubt das einfache und weiträumige Manövrieren unterhalb eines Fahrzeuges. Ein aufladbaren LED-Satz sorgt zusätzlich für eine sehr gute Ausleuchtung und kann von der Baugruppe dank Magnetanbringung gelöst werden.


Kontakt

Gerätesatz zur visuellen Untersuchung

Dieser Gerätesatz umfasst ein beleuchtetes Endoskop, eine fluoreszierende Handlampe, zwei Taschenlampen und eine Anzahl von Inspektionsspiegeln. Die Spiegelabmessungen reichen von circa 4,5 mm (mit eingebauter Beleuchtung) bis circa 1.400 mm Länge. Das mit 10 W beleuchtete Seitenendoskop hat einen Durchmesser von 9,65 mm und eine Arbeitslänge von 350 mm. Als Beleuchtungsquelle dient ein Kabelanschluss an der fluoreszierenden Handlampe.


Kontakt

Spiegelsatz im Tragekoffer

Auf immer wieder geäußerten Wunsch von Anwendern wurde dieser Spiegelsatz als Kofferausstattung zusammengestellt. Der Satz besteht aus einem teleskopischen Arm mit Lampe, Batterien sowie fünf Spiegeln in unterschiedlichen Größen.


Kontakt

Haken- und Leinensatz HAL® Tactical

Taktische Einsatzkräfte benötigen kleine, handliche und leicht am Körper zu tragende Werkzeuge. Der Haken- und Leinensatz HAL® Tactical von Med-Eng wurde für unterschiedliche Einsatzszenarien entwickelt und zusammengestellt, um genau diesen Anforderungen gerecht zu werden. Die Bestandteile des Satzes sind in einer Tasche verstaut, die Anwender an ihrem Oberschenkel befestigen können.


Kontakt

Haken- und Leinensatz HAL® GS

Mit über 100 Elementen und mehr als 30 verwendbaren Funktionskomponenten ist HAL® GS der umfangreichste Haken- und Leinensatz von Med-Eng. Neben seiner Vielseitigkeit, die Anwendern eine hohe Flexibilität ermöglicht, zeichnet sich HAL® GS auch durch ein modernes, multifunktionales Design aus.


Kontakt

Haken- und Leinensatz HAL® GS lite

HAL® GS ist auch als leichtere Variante mit 65 Elementen und 25 verschiedenen Funktionskomponenten erhältlich. Der Satz eignet sich als Grundausstattung und deckt alle essentiellen Funktionen ab, die ein Entschärfer benötigt.
Kontakt

Zugangswerkzeugsatz HAL® VK für Fahrzeuge

HAL® VK umfasst eine Vielzahl von innovativen Werkzeugen, um mit Szenarien an oder in Fahrzeugen umzugehen. Neben einem Scheibenbrecher, verfügt der Satz auch über Komponenten, die Anwendern Zugriff auf die Funktionen der primären Fahrzeugbedienungen wie Pedale, Handbremse oder Schlösser geben. Der HAL® VK wird durch die HAL® AK- und HAL® GS-Sätze in seinen Anwendungen ergänzt.


Kontakt

Werkzeugsatz HAL® AK

Die modularen Komponenten des HAL® AK bieten einzeln oder zusammen eine Vielzahl von mechanischen Funktionen. Anwender können sich mithilfe der Werkzeuge Zugang zu Fahrzeugen und Gebäude mit kommerziellen Schlössern/Verschlüssen verschaffen. Die Komponenten des HAL® AK sind auf ein Zusammenwirken von HAL® GS und HAL® GS abgestimmt.


Kontakt

Gebäudezugangssatz HAL® BK

HAL® BK wurde für die taktischen Anforderungen in Gebäuden entworfen. Der Satz beinhaltet eine Vielzahl spezieller Werkzeuge zum fernbetätigten Öffnen von Türen und für die Einrichtung von Verankerungspunkten von Leinen und Rollenblöcken. Die Werkzeuge sind einfach zu bedienen und können innerhalb weniger Sekunden angebracht werden.


Kontakt

Haken- und Leinensatz HAL® HD

Dieser kräftige Haken- und Leinensatz wurde für das Bewegen oder Verlagern von Fahrzeugen, schweren Objekten bzw. improvisierten Sprengsätzen zusammengestellt. Die Komponenten des Satzes ermöglichen es, die 150-m-lange Leine ohne große Probleme an einem Fahrzeug oder Objekt zu befestigen. Rollenblöcke erlauben zudem die Umlenkung und Manipulation der Leine aus der Entfernung oder aus sicherer Deckung. Bodenanker ermöglichen zudem die Befestigung der Rollenböcke in Geländen, in denen keine natürlichen Aufhängepunkte gegeben sind.


Kontakt

HAL®-Rucksackausstattung

Bei der HAL®-Rucksackausstattung handelt es sich um einen leichten und taktischen Haken- und Leinensatz, der alle essentiellen Funktionen abdeckt und Anwendern ein hohes Maß an Flexibilität bietet. Alle Komponenten, inkl. der leichten Kabeltrommel, befinden sich in Taschen und Fächern eines robusten Rucksacks.


Kontakt

EOD-/IEDD-Dreibein HAL® TPLW

Dieses leichte Dreibein wurde speziell für die Handhabung kleinerer Objekte mit einem Gewicht bis zu 90 kg konstruiert. Es kann mit allen HAL®-Sätzen von Med-Eng verwendet werden und ist problemlos von einer Person aufstellbar, selbst wenn diese einen Bombenschutzanzug trägt.


Kontakt

EOD-Dreibein HAL® TP1L

Dieses portable Dreibein gibt einem Entschärfer eine größere Kontrolle beim Heben und Herausziehen von Objekten. Diese innovative Vorrichtung erfordert nur eine einzige Leine, um das Objekt zunächst anzuheben, dann den Auslegerarm zu aktivieren und schließlich den Gegenstand außerhalb des Dreibeinstandkreises abzusetzen. Das Dreibein ist leicht genug, um von einer Person im Bombenschutzanzug getragen und aufgestellt zu werden.


Kontakt

Thermalkamera Argus® P-Type

Die Wärmebildkamera P-Type wurde speziell für die Polizei, Sicherheitskräfte und Ermittlungsbehörden entwickelt. Sie reagiert nur auf langwellige Wärmeenergie und kann bei Tageslicht, aber auch bei Nullsicht (inklusive vollständiger Dunkelheit und Rauch) eingesetzt werden. Ein weiterer Vorzug: Dieses Modell wurde mit einem OLED-Display ausgestattet und ist mit austauschbaren Objektiven erhältlich, die einen Einsatz bei variierenden Arbeitsdistanzen ermöglichen. Linsen mit einem schmaleren Sichtfeld sind für Distanzen bis 1.750 m geeignet.


Zur ProduktseiteKontakt

Thermalkamera Argus® TT-Type

Die Argus® TT-Type besitzt für Einsätze einen ganz besonderen Vorzug: Durch ihre innovative Bauweise können Anwender auf die Kamera schauen und gleichzeitig ihre Umgebung im Auge behalten. Somit lässt sich dieses Modell besonders gut bei Verfolgungen einsetzen. Die Kamera bietet zudem ein Sichtfeld von 50° oder 24°. Objekte können entsprechend mit einer Distanz bis 90 m bzw. bis 190 m erkannt werden.


Zur ProduktseiteKontakt

Großer Asservatentransportbehälter

Dieser Asservatentransportbehälter wiegt 45 kg und ist ausgelegt für die Ablage verdächtiger, mittelgroßer oder großer Poststücke. Er ist aus mehreren Lagen TWARON®-Gewebe gewickelt, als äußerer Abschluss dient eine gummierte TWARON®-Gewebelage. Die Gewebebandagen sind vertikal und horizontal angeordnet und schaffen so eine Verbindung zwischen dem anti-ballistischen Boden und dem zylindrischen Teil. Seitliche Schlaufen dienen zum Transport mit Haken und Leinen oder durch einen Fernlenkmanipulator.


Kontakt

Kleiner Asservatentransportbehälter

Für kleine und verdächtige Poststücke eignet sich dieser kleine Asservatentransportbehälter. Sein Gewicht beträgt 26 kg, Material und Funktionsweise entsprechen dem großen Asservatentransportbehälter.


Kontakt

Sprengdecke für großen Asservatentransportbehälter

Diese Sprengdecke wurde aus mehreren Lagen TWARON® gefertigt und dient der Abdeckung des großen Asservatentransportbehälters (Fassungsvermögen: 45 kg). Der mittlere Bereich der Decke verfügt über eine doppelte Lage und wird zusätzlich durch eine 600 mm x 600 mm TWARON®-Gummilaminateinlage vor einem möglichen Durchschlag geschützt. Die Decke kann über die Halteschlaufen mithilfe eines Haken- und Leinensatzes oder der Klaue eines Fernlenkmanipulators abgenommen werden.


Kontakt

Sprengdecke für kleinen Asservatentransportbehälter

Auch für den kleinen Asservaten-Transportbehälter bieten wir eine geeignet Sprengdecke zur Abdeckung. Sie besteht ebenfalls aus mehreren Lagen TWARON®, die im mittleren Bereich verdoppelt sind. Zusätzlich schützt eine 400 mm x 400 mm TWARON®-Gummilaminatplatte den mittleren Bereich gegen einen möglichen Durchschlag.


Kontakt

Sprengdecke mit Ring

Dieser Ausrüstungssatz besteht aus einer Sprengdecke und einem ballistisch ausgekleideten Ring. Die Sprengdecke ist aus mehreren Lagen TWARON® gefertigt, wobei die Lagen im mittleren Bereich doppelt so dick sind. Zusätzlich schützt ein 600 mm x 600 mm TWARON®/Gummilaminat den mittleren Bereich gegen einen möglichen Durchschlag. Der Ring ist aus mehreren Lagen TWARON®-Gewebe gewickelt, als äußerer Abschluss dient eine gummierte TWARON®-Gewebelage. Die Gewebebandagen sind horizontal miteinander verklebt und schaffen so für eine feste Verbindung des Ringmantels. Die Decke kann an den Halteschlaufen mithilfe eines Haken- und Leinensatzes oder eines Fernlenkmanipulators angehoben werden.
Kontakt

Splitterschutz-Kombidecke

Mehrere Decken dieses Modells können in Höhe, Breite oder als Ring kombiniert werden, um den ballistischen Schutz je nach Gefahrenlage anzupassen. Ein umlaufendes Flauschband auf der einen Seite und ein umlaufendes Hakenband auf der anderen Seite sorgen für die notwendige Fixierung. Die einzelnen Decken liegen ca. 100 mm überlappt aufeinander. Die Abmessungen einer Decke betragen 1.300 mm x 650 mm, das Gewicht liegt bei ca. 4,9 kg.


Kontakt

Briefbombenablegetasche

Die Aufgabe dieser aus TWARON® gefertigten Tasche ist es, Splitterwirkungen einer explodierenden Briefbombe bestmöglich einzuschränken. Ein verdächtiger Brief oder Gegenstand kann bis zum Eintreffen fachkundiger Spezialisten somit sicher abgelegt werden. Das Format erlaubt das Einlegen eines DIN A4-Kuverts mit einer Stärke von ca. 40 mm. Die Tasche ist im Rückenbereich mit einer Laminateinlage (entspricht 9 mm Para) gegen Splitterdurchdringungen zusätzlich gesichert. In der Innenfläche befindet sich ein auswechselbares, beidseitig metallbedampftes Gewebetuch zur separaten, abschirmenden Abdeckung des Objektes.


Kontakt

Sie haben Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Ihr Ansprechpartner: Jürgen Kleinert

ELP GmbH
European Logistic Partners

Nützenberger Str. 359
42115 Wuppertal
Germany

Tel.: +49 (0) 2 02/6 98 94-0
Fax.: +49 (0) 2 02/6 98 94-10


  • (see Impress)